Digital Storytelling und Corporate Volunteering - wie kann man es effizient nutzen?

Montag, 17. September 2018

Trotz des wachsenden Interesses an Freiwilligenarbeit für Unternehmen gibt es eine Diskrepanz zwischen den Zielen und Ergebnissen der Organisationen und ihrer Mitarbeiter. Daher ist ein Ansatz umso wichtiger, der die Erwartungen der Mitarbeiter an die Freiwilligenarbeit mit den Zielen der Organisationen verbindet und diese Erkenntnisse in die Bewertung des Freiwilligenarbeitsprogramms durch die Mitarbeiter und die Organisation integriert.

Der Fachbeitrag "Corporate Volunteering Evaluation - A Toolkit Featuring Digital Storytelling", der von Prof. Dr. Ana Adi und Prof. Dr. Camelia Crisan in Zusammenarbeit mit der IPR Measurement Commission verfasst wurde, zielt darauf ab, diese Lücke zu schließen, indem ein Toolkit für die effektive Evaluierung von Corporate Volunteering-Programmen unter Verwendung von digitalem Storytelling vorgeschlagen wird.

Während eben diese Lücke geschlossen wird, stellt der Beitrag auch die Methode der Evaluationsstudie vor, mit digitalem Storytelling die Erfahrungen von Corporate Volunteers zusammen zu fassen und dabei ihren Aufbau und Grenzen zu diskutieren. Mit Kritik an der selbstbezogenen und risikoaversiven Rezeption der gängigen Evaluationsstudien unter den Führungskräften der Unternehmenskommunikation/CSR als auch an der hohen Abbrecherquote der reinen Online-Studie, schlagen die Autorinnen ein Toolkit zur Bewertung von Erfahrungen des Corporate Volunteering vor, das zu dem noch über den Einsatz von reinem digitalen Storytelling hinausgeht.

Das Toolkit umfasst drei Schritte: die Bewertung des Arbeitsumfeldes und der Arbeitsbeziehungen durch die Teilnehmer vor der Teilnahme am Corporate Volunteering-Programm, das digitale Storytelling-Screening und die Bewertung des Arbeitsumfeldes und der Arbeitsbeziehungen durch die Teilnehmer nach dem Volunteering.
Da Corporate Volunteering-Aktivitäten das Image einer Organisation, die Wahrnehmung der Arbeitgebermarke und die Reputation der Organisation beeinflussen können, halten die Autorinnen Corporate Volunteering (ob Rekrutierung in das Programm, Programmverlauf, Ergebnisse des Programms oder persönliche Ergebnisse) für eng mit der Kommunikation verknüpft und geben Vorschläge, wie Potentiale optimal genutzt werden können.

 

Downloaen Sie das Toolkit zum Digital Storytelling für Corporate Volunteering Programme kostenlos.