HR Startup Award 2017: ‚HUMANOO‘ gewinnt mit ganzheitlicher Gesundheitsmanagement-Lösung

Freitag, 30. Juni 2017
Personalmanagementkongress 2017

Die hkp/// group, der Bundesverband der Personalmanager (BPM) und die Quadriga Hochschule Berlin zeichneten heute zum zweiten Mal, im Rahmen des Personalmanagementkongresses im bcc Berlin, herausragende Startups im HR-Bereich aus. Aus den drei nominierten Jungunternehmen wurde ‚HUMANOO‘ als Gewinner gekürt.

Der HR Startup Award geht dieses Jahr an ‚HUMANOO‘  – das hat das Publikum des Personalmanagementkongresses, dem führenden und zukunftsweisenden Fachkongress für HR-Verantwortliche in Deutschland, entschieden. Damit setzt sich das Startup gegen zwei weitere, von einer hochkarätigen Jury nominierte Unternehmen durch: ‚HRinstruments‘, eine Feedback Toolbox, und ‚Talentwunder‘, eine Active Sourcing Lösung, die Unternehmen weltweit beim Recruiting unterstützt.

HUMANOO bietet Unternehmen eine ganzheitliche Gesundheitsmanagement Lösung. Es wird der physische sowie mentale Gesundheitszustand jedes Nutzers ermittelt und ihm dann individuell zugeschnittene Trainings aus den Bereichen Physio, Mentaltraining, Workouts und Ernährung empfohlen. HUMANOO verfolgt das Ziel, die körperliche und geistige Gesundheit zu fördern, das Wohlbefinden zu steigern und Arztbesuche zu reduzieren.

„Wir freuen uns sehr über den HR Startup Award“, sagt Philip Pogoretschnik – Gründer & CEO von HUMANOO. „Mit ‚HUMANOO‘ haben wir es geschafft, ein digitales Produkt  durch unsere Box haptisch an den Arbeitsplatz zu bringen. Dadurch werden nicht nur Mitarbeiter an Büroarbeitsplätzen erreicht, sondern auch jene, die keine Unternehmens-Email besitzen und zum Beispiel in der Produktion arbeiten.“

Dr. Elke Eller, Präsidentin des Bundesverbands der Personalmanager und Jurorin des HR Startup-Awards sagt: „Personaler sollten Instrumente der Digitalisierung auch für die eigene Arbeit und für die Kooperation mit Arbeitnehmern nutzen. Es muss gelingen, komplexer werdende Prozesse in Unternehmen mit einfachen digitalen Tools zu organisieren. ‚HUMANOO‘ ist ein solches Produkt, das die Anforderungen von Unternehmen, Krankenkassen und Versicherern bündelt und diese an die Usability des Endkonsumenten anpasst. Somit ist ‚HUMANOO‘ ein verdienter Gewinner des HR Startup Awards.“

Für Michael H. Kramarsch, Managing Partner der hkp/// group und Mit-Initiator des HR Startup Awards, sind die Nominierungen und insbesondere der Award-Sieger richtungsweisend für die Zukunft von HR: „Digitalisierung verändert Prozesse, Arbeitswelten und mit Ihnen die Unternehmen. Mit dem HR Startup-Award gestalten wir diesen Wandel, in dem wir vielversprechende Lösungen identifizieren und auszeichnen.“

 

Foto: Dr. Harriet Sebald, Partner hkp/// group, Philip Pogoretschnik, Gründer & CEO von HUMANOO, Dr. Elke Eller, Präsidentin des Bundesverbands der Personalmanager und Jurorin des HR Startup-Awards