Das Shruggie-Prinzip - von der Ratlosigkeit zu neuen Denkmodellen

# 02

"Um aber wirklich abschätzen zu können, worin eine Neuerung für uns persönlich oder für unser Geschäft bestehen kann, muss man sich verstören lassen."

Wer verstehen will, muss sich verstören lassen: der Shruggie als Ausdruck der digitalen Ratlosigkeit ist das beste Symbol für eine offene, eine fragende Haltung zum Wandel. Dieses Seminar befasst sich mit dem, was wir Digitalisierung nennen und führt in das Shruggie-Prinzip als übergeordnete Antwort darauf ein, die die Grundbegriffe der Lean-Startup-Kultur, des Design Thinking und der Orientierung in Zeiten ohne Masterplan bündelt. Nicht schon vorher zu wissen, was richtig ist, offen zu sein für Veränderungen und fähig, ständig zu lernen, sind wichtige Kriterien um im digitalen Wandel bestehen zu können. Der Shruggie zeigt wie es geht.

Programm

10:00 bis 18:00 Uhr

  • Das Shruggie-Prinzip: von Autorität zu Authentizität
  • Digitaler Wandel: warum wir eine fragende Haltung brauchen
  • Führen ohne Masterplan: die Scrum-Methode
  • Denke kleiner: warum es besser ist, in kleinen Projekten zu arbeiten
  • Nutzung für das eigene Geschäftsmodell, das eigene Produkt, die eigene Kundengruppe
Zielgruppe

Wer sich für den digitalen Wandel interessiert und sich fragt, welche Veränderungen er ihm und ihr persönlich, seiner und ihrer Firma und sogar Branche abverlangt, ist in diesem Seminar richtig. Eine fachliche Festlegung auf besondere thematische Bereiche gibt es nicht – weil auch der digitale Wandel nicht auf einige Bereiche begrenzt bleibt, sondern alle betreffen wird.

Methode

Impulsvortrag mit Dialogelement und eigenen Übungen

Lernziel

Erwerben Sie das Rüstzeug um mit dem ständigen Wandel, der durch die Digitalisierung ausgelöst wurde, umzugehen. Lernen Sie die Grundbegriffe gegenwärtiger Entwicklungs- und Denkmethoden wie Scrum oder Design Thinking kennen und üben Sie, sich verstören zu lassen, statt Veränderungen mit vorgefertigten Meinungen zu begegnen.

Special Feature

Teilnehmer lernen einen besonderen Dialekt kennen und werden ihn in Teilen selber sprechen: den digitalen Dialekt, der sich durch Emojis und Emoticons ausdrückt und eine neue Haltung prägt.

Anmeldung

04.06.2018, Berlin
890 € 1
23.11.2018, Berlin
890 € 1

Teilnehmer

Person

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

weitere Person hinzufügen

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mögliche Zahlungsarten:
banktransferwirecard checkout page cc

1 zzgl. MwSt.

* Pflichtfelder

Teilnehmer

Person

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

Person
löschen

weitere Person hinzufügen

Wie sind Sie auf uns aufmerksam geworden?

Mögliche Zahlungsarten:
banktransferwirecard checkout page cc

1 zzgl. MwSt.

* Pflichtfelder