Online-Seminar

StaRUG und Factoring

Informationen zu den Terminen folgen in Kürze.

Ihre Ansprechpartner:innen

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
T: +49 30 44729-509

Beschreibung

Seit dem 1.1.2021 ist das StaRUG in Kraft. Auch angesichts des sehr kurzen Gesetzgebungsverfahrens muss sich die Praxis hierauf einstellen. Dies gilt für die Restrukturierung von Debitor:innen, vor allem aber von Kund:innen. Entscheidend sind jeweils das „Schicksal“ von Verträgen, Forderungen und Sicherheiten. Die entsprechenden Grundlagen sollen im Rahmen dieses Seminars dargestellt werden, und zwar speziell für Factoringgesellschaften. Dabei kommt praktischen Auswirkungen und Handlungsoptionen ein besonderes Augenmerk zu.

Lernziele:

  • Grundzüge des neuen StaRUG erfahren.
  • Mögliche Auswirkungen auf das Factoring identifizieren, und zwar auf Kunden- und Debitorenebene.
  • Auswirkungen auf die Vertragsgestaltung, das Risikomanagement und die praktische Handhabung einwerten.
  • Praktische Handlungsoptionen erfahren.

 

Programmübersicht

Tag 1

09:00 bis 13:30
  • Implementierung von Frühwarnsystemen
  • Anwendungsbereich und Voraussetzungen für die Einleitung eines StaRUG-Verfahrens
  • Verfahrensablauf
  • Verfahrensbeteiligte (Unternehmen, Restrukturierungsbeauftragte:r, Sanierungsmoderator:in und -berater:in, Restrukturierungsrichter:in, Gläubigerbeirat)
  • Stabilisierungsanordnungen, insb. Vollstreckungs- und Verwertungssperre, Sicherheitenverwertung und Abgrenzungsvereinbarungen
  • Vertragsrechtliche Auswirkungen, insb. Vertragsfortführungen, -anpassungen und -beendigungen
  • Restrukturierungsplan: Inhalte und Formalien, Eingriffsmöglichkeiten in Gläubigerrechte (v. a. (nicht) gestaltbare Forderungen und Rechtsverhältnisse sowie neue Finanzierungen, Gruppenbildung/Mehrheiten/“cross-class-cramdown“, Vorabstimmung, Annahme und Bestätigung)
  • Anfechtungsfragen, insb. Sonderregelungen im StaRUG, Besonderheiten bei neuen Finanzierungen, Verhältnis zum allgemeinen Anfechtungsrecht und zum CovInsAG
  • Haftungsfragen, insb. von Geschäftsführer:innen, Restrukturierungsbeauftragten, Sanierungsmoderator:innen und Restukturierungsrichter:innen
Dr. Stefan Krüger

Dr. Stefan Krüger

Rechtsanwalt und Partner in Düsseldorf
Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft

Diese Weiterbildung im Überblick

Zielgruppe

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Dieses Seminar richtet sich an Mitarbeiter:innen von Factoringgesellschaften, Banken und sonstigen Finanzierern.

Methode

Wie werden die Weiterbildungsinhalte vermittelt?

  1. Vortrag
  2. Diskussionen
  3. Erfahrungsaustausch

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen?

Für dieses Online-Seminar benötigen die Teilnehmer:innen einen Bildschirm und Lautsprecher sowie eine stabile Internetverbindung, ein Mikrofon und eine Kamera.  Für eine intensive Interaktion werden alle Teilnehmenden mit Bild und Ton zugeschaltet.

Das Online-Seminar wird über das Tool Bigmarker stattfinden. Kurz vor Seminarstart erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten, ein Download ist nicht erforderlich.

Seminar
StaRUG und Factoring

Anmeldung

Ihre Ansprechpartner:innen

Für Fragen oder sonstige Anliegen steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
depak – Deutsche Presseakademie
T: +49 30 44729-509