Seminar

Factoring in Krise und Insolvenz

Ihr:e Referent:in wird in Kürze bekanntgegeben.

Informationen zu den Terminen folgen in Kürze.

ab 621 € (zzgl. MwSt.)

Ihre Ansprechpartner:innen

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
T: +49 30 44729-509
Beschreibung

Das Seminar möchte den Teilnehmer:innen nicht nur einen Einstieg in die für viele fremde Materie des Insolvenzrechts und die Verfahrensabläufe im Insolvenzverfahren geben, sondern auch die Besonderheiten des Factorings in Krise und Insolvenz des Factoringkunden an Hand von höchstrichterlichen Entscheidungen sowie der Factoring-, Sanierungs- und Insolvenzpraxis aufzeigen. Hierbei werden auch die zum Jahresbeginn in Kraft getretenen Änderungen in der Insolvenzordnung sowie die aktuelle Covid-Gesetzgebung dargestellt. Die erfolgreiche Teilnahme an dem Seminar wird mit einem Zertifikat bestätigt.

Programmübersicht

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Factoring in der Krise

  • Krise des Anschlusskunden
  • Auswirkungen auf bestehendes Factoring
  • Factoring als Sanierungshebel
  • Haftungsrisiken, insbesondere § 13 c UStG

Factoring im Eröffnungsverfahren

  • Insolvenzanträge/Insolvenzantragsgründe, unter besonderer Berücksichtigung der jüngsten Änderungen der InsO und der Covid-Gesetzgebung
  • Ablauf Regelverfahren/Eigenverwaltung/Schutzschirmverfahren/Insolvenzplan unter Berücksichtigung der jüngsten Änderungen der InsO und der Covid-Gesetzgebung
  • „Schicksal“ des Factoringvertrages
  • Forderungseinzug (Einziehungsrecht und Offenlegung, Zustimmungsvorbehalt/ Veräußerungsverbot, Gestaltungsmöglichkeiten bei unklarer oder streitiger For­derungsinhaberschaft)
  • Absprachen mit dem vorläufigen Verwalter/Fortführungsvereinbarungen

Factoring im eröffneten Verfahren

  • “Schicksal” des Factoringvertrages
  • Einzelne Forderungskaufverträge
  • Handlungsoptionen und weitere Ansprüche des Factors
  • Sicherungsrechte/Kollisionsfragen
  • Aufrechnung

Insolvenzanfechtung unter besonderer Berücksichtigung der Reform des Anfechtungsrechts

  • Bargeschäft
  • Vorsatzanfechtung
  • Kongruente/inkongruente Deckung
  • Besonderheiten bei Debitoren-/und Kundeninsolvenzen
  • Besonderheiten im Rahmen der Covid-Gesetzgebung
Dr. Stefan Krüger

Dr. Stefan Krüger

Rechtsanwalt und Partner in Düsseldorf Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft
Mütze Korsch Rechtsanwaltsgesellschaft

Diese Weiterbildung im Überblick

Zielgruppe

An wen richtet sich die Veranstaltung?

Das Seminar richtet sich insbesondere an Mitarbeiter:innen und Berater:innen von Factoringin­stituten, die ihr Wissen zu insolvenzrechtlicher Rechtsprechung und Gesetzgebung auf einen aktuellen Stand bringen möchten.

Methode

Wie werden die Weiterbildungsinhalte vermittelt?

Theoretische Wissensvermittlung durch Vorträge und Präsentation von Praxisbei­spielen, ergänzt durch Diskussionen und Erfahrungsaustausch

Seminar
Factoring in Krise und Insolvenz

Anmeldung

Ihre Ansprechpartner:innen

Für Fragen oder sonstige Anliegen steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Stefanie Reinke

Stefanie Reinke

Seminarberatung & Organisation
depak – Deutsche Presseakademie
T: +49 30 44729-509