E-Learning

Digital Public Affairs

Nutzen Sie bereits das volle Potenzial digitaler Interessensvertretung?

Unsere Referent:innen

Christoph Moosbauer, MSL Germany

Christoph Moosbauer

MSL Germany
Jan Töpfer, Cosmonauts & Kings

Jan Töpfer

Cosmonauts & Kings
Sergius Seebohm

Sergius Seebohm

Antonia Meyer, 365 Sherpas

Antonia Meyer

365 Sherpas
+1

Termine

1. Kursdurchlauf 2022-130% Rabatt zwei Wochen nach Kursstart
25.04. - 23.05.2022
2. Kursdurchlauf 2022-2
08.11. - 06.12.2022
Kein passender Termin? Zum Update-Service
30% Rabatt auf bereits gestartete Kurse.
790 €
590 € (zzgl. MwSt.)

Ihre Ansprechpartner:innen

Benötigen Sie Hilfe bei der Buchung oder haben Sie Fragen zu diesem Produkt? Wir stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.
Dorothé Neubold

Dorothé Neubold

Beratung E-Learnings & Organisation
T: +49 30 84859-277
Was Sie erwartet

Von der täglichen Interessenvertretung bis zur Brexit-Kampagne – die digitalen Medien verändern die Anforderungen an Public Affairs. Wer im Zeitalter der Digitalisierung seine Themen und Botschaften auf die politische Agenda bringen möchte, muss im Internet und in den sozialen Medien sichtbar sein. Digitale Kanäle erweitern den Instrumentenkasten klassischer Public Affairs Arbeit und bieten eine einzigartige Möglichkeit, Transparenz und Wirksamkeit der eigenen Anliegen zu erhöhen. Neue Tools und Techniken sind nötig. Ob Ideen aus sozialen Netzwerken zu filtern oder mobilisierende Kampagnen für die Stakeholderkommunikation, Digital Public Affairs beschleunigt die Kommunikation und führt zu mehr Transparenz.

In diesem E-Learning-Kurs lernen Sie:

Anhand von Best Cases aus der Praxis

  • welche Instrumente und Methoden Sie dabei unterstützen, Ihre Positionen den passenden Zielgruppen zu präsentieren
  • Ihre Ziele auf digitalen Kanälen zu verfolgen.

Dieser Kurs wird auch im Paket mit anderen Kursen angeboten: Public Affairs Manager mit Vertiefung Digital Public Affairs

Programmübersicht

2. Kursdurchlauf | Digital Public Affairs | 2022-2

Internationale Trends in Digital Campaigning und Public Affairs

08.11.2022 17:00 bis 18:30
  • Anhand internationaler Fallbeispiele werden die aktuellen Trends, aber auch konkrete Instrumente der Kommunikation und Public Affairs vorgestellt und mit Blick auf Deutschland gemeinsam bewertet
  • Dabei wird auf den Einfluss technischer Innovation und gesellschaftlicher Entwicklungen eingegangen
  • Zudem werden die Herausforderungen an Kommunikatoren und Institutionen diskutiert – sowohl mit Blick nach außen als auch nach innen

Lernen Sie zentrale Trends zu benennen und mit Blick auf eine SWOT-Analyse Chancen, aber auch Risiken der Digitalisierung für Ihre Kampagnen und Organisation einzuordnen, 7 Trends zu benennen sowie deren Rolle im strategischen Planungsprozess zu erläutern, Herausforderungen, die durch die Digitalisierung entstehen zu verstehen und die Wirkung der digitalen Revolution auf politische Kommunikation, Kampagnen und Public Affairs zu erläutern.

Sergius Seebohm

Sergius Seebohm

Referent

Digital Public Affairs Kampagnen: Planung und Strategien

15.11.2022 17:00 bis 18:30
  • Wie die Digitalisierung der Kommunikation die politische Interessenvertretung verändert
  • Von Twitter zu Whatsapp-Sprechstunden: Kanäle und Plattformen
  • Tools und Tipps für die tägliche PA-Arbeit

Lernen Sie, welche Bedeutung Digital Public Affairs konkret für ihre Organisation hat und in welchem Umfang Aktivitäten hier sinnvoll sind, welche Ressourcen und Tools eingesetzt werden müssen, um die Public Affairs Arbeit Ihrer Organisation im digitalen Bereich optimal zu unterstützen und wie digitale Kampagnen geplant und ausgerollt werden.

Christoph Moosbauer

Christoph Moosbauer

Managing Director für Public Affairs & Corporate Communication
MSL Germany

Instrumente und Techniken in Digital Public Affairs

22.11.2022 17:00 bis 18:30
  • Digitales Issues- und Stakeholder Management
  • Mobile & Collaboration für die interne Kommunikation
  • Online-gerechte Aufbereitung eigener Positionen
  • Social Media und Community Management

Lernen Sie die fünf Phasen des „lernenden Systems“ der Digital Public Affairs zu benennen sowie für jedes der Instrumente Möglichkeiten und Grenzen in der Anwendung zu bewerten, um einzuschätzen, ob und wie sich diese in Ihren beruflichen Alltag integrieren lassen.

Antonia Meyer

Antonia Meyer

Director
365 Sherpas

Datenbasierte Kampagnen für Interessenvertretungen

29.11.2022 17:00 bis 18:30
  • Einführung in datenbasierte Digital Public Affairs
  • Methodik & Strategie zur Transformation als datenbasierte Kampagne
  • Datenbasierte Kampagnenplanung Roadmap

Lernen Sie, wie datengestützte Arbeit in die tägliche digitale Kommunikationsarbeit einfließt und zur zentralen Handlungslogik werden kann, die wichtigsten Targeting- und Segmentierungsmechanismen für digitale politische Kommunikation und auf Basis der vermittelten Blaupause eine eigene Public Affairs Campaign Journey Schritt für Schritt anzuwenden.

Jan Töpfer

Jan Töpfer

Head of Political Communications
Cosmonauts & Kings

Case Study: Digitale Public Affairs im Unternehmen

06.12.2022 17:00 bis 18:30
  • Erreichen Digital Public Affairs Maßnahmen die Entscheiderinnen und Entscheider in Politik und Verwaltung?
  • Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein, damit aus Information Involvement und im besten Fall eine Mobilisierung wird?

Lernen Sie, anhand zwei ganz unterschiedlicher realer Digital Public Affairs Cases die Voraussetzungen kennen, die erfüllt sein müssen, damit Digital Public Affairs Maßnahmen Ihrer Organisation eine Wirkung entfalten können. Gemeinsam mit den Kursteilnehmenden wird anhand eines aktuellen fiktiven Falls dann das im Kurs erarbeitete Wissen angewandt, um eigene Formate für Mobilisierungsmaßnahmen skizzieren und auf Stakeholdergruppen beziehen können.

Philipp Neuenfeldt

Philipp Neuenfeldt

Senior Director
365 Sherpas

Diese Weiterbildung im Überblick

Lernziele

Was lernen Sie in dieser Veranstaltung?

In diesem E-Learning-Kurs lernen Sie:

Anhand von Best Cases aus der Praxis

  • welche Instrumente und Methoden Sie dabei unterstützen, Ihre Positionen den passenden Zielgruppen zu präsentieren
  • Ihre Ziele auf digitalen Kanälen zu verfolgen

Voraussetzungen

Welche Voraussetzungen sollte man erfüllen?

Kenntnisse oder erste Berufserfahrung in den Bereichen Public Affairs oder Public Relations werden empfohlen. Eine Affinität zum Internet und sozialen Medien wird vorausgesetzt.

Format

Details zum Ablauf

Interaktive Live-Webinare

Auf unserer digitalen Plattform werden Ihnen die Kursinhalte live vermittelt. Ihre Fragen können Sie via Chat oder Mikrofon direkt an die Referierenden stellen.

Lernportal

Nach Anmeldung erhalten Sie Zugriff auf unser Lernportal. Auf dieser kursinternen Plattform finden Sie den Zugang zu den Live-Webinaren, die Präsentationen der Referierenden, die Aufzeichnungen der Webinare und gegebenenfalls Zusatzmaterialien.

On Demand

Sie können an einem Webinar nicht live teilnehmen? Kein Problem, denn alle Inhalte werden Ihnen im Nachgang als Videoaufzeichnung zur Verfügung gestellt.

Ihr Vorteil: Sie lernen flexibel und selbstbestimmt.

Unsere Expert:innen

Unsere Referierenden sind führende Expert:innen in ihrer Branche und vermitteln Ihnen topaktuelles Wissen, geben Praxistipps und beantworten Ihre Fragen.

Praxisorientierte Lehraufgabe

Die Voraussetzung für einen erfolgreichen Abschluss des E-Learning-Kurses besteht in der Bearbeitung der praxisorientierten Lehraufgabe. Dabei wenden Sie das Erlernte in einem authentischen Fallbeispiel an. Für die Bearbeitung haben Sie vier Wochen Zeit, der Zeitaufwand beträgt ca. 8 Stunden.

Individuelles Feedback

​Damit Sie sich weiter verbessern können, erhalten Sie ein individuelles Feedback zu Ihrer Lösung der Lehraufgabe.

Abschlusszertifikat

Bearbeiten Sie die Lehraufgabe erfolgreich, erhalten Sie Ihr Abschlusszertifikat.

Technische Voraussetzungen

Zur Durchführung unserer E-Learnings nutzen wir das Tool BigMarker. Auf der folgenden Seite können Sie prüfen, ob Ihr System die technischen Mindestanforderungen für die Teilnahme an unseren E-Learnings erfüllt: https://www.bigmarker.com/systemcheck

E-Learning
Digital Public Affairs
Nutzen Sie bereits das volle Potenzial digitaler Interessensvertretung?

Unsere Referent:innen

Christoph Moosbauer, MSL Germany

Christoph Moosbauer

Jan Töpfer, Cosmonauts & Kings

Jan Töpfer

Sergius Seebohm

Sergius Seebohm

Antonia Meyer, 365 Sherpas

Antonia Meyer

+1

Anmeldung

Ihre Ansprechpartner:innen

Für Fragen oder sonstige Anliegen steht Ihnen unser Service-Team jederzeit zur Verfügung
Dorothé Neubold

Dorothé Neubold

Beratung E-Learnings & Organisation
Quadriga Media Berlin GmbH
T: +49 30 84859-277