Mentoring

Eine besondere Rolle für die Lehre nehmen die Mentoren ein. Es handelt sich hierbei um erfahrene und renommierte Praktiker vorwiegend aus den Bereichen Kommunikationsmanagement, Medien, Politik und Personalführung, unter anderem aus dem Kuratorium der Quadriga Hochschule Berlin.

Jedem Studenten (Mentee) wird ein solcher Mentor zur Seite gestellt. Das Mentoring soll dabei auch dem Aufbau einer zwischenmenschlichen Beratungsbeziehung zwischen Mentor und Mentee dienen. Der Mentor unterstützt den Mentee in Fragen der persönlichen Karriereplanung, vermittelt Praxiseinblicke, relevante Kontakte und einen erweiterten Zugang zu Netzwerken. Insofern ergänzt das Mentoring die Ausbildung der Quadriga. Durch den persönlichen Kontakt zu erfahrenen Praktikern lernen die Mentees nicht zuletzt mehr über sich selbst, ihre Fähigkeiten, Chancen und Perspektiven und erhalten Impulse für ihr berufliches Fortkommen. Sie profitieren unmittelbar von den beruflichen Erfahrungen ihres Mentors.

Ein Mentoring erstreckt sich nach der Auftaktphase über das gesamte Studium. In diesem Zeitraum treffen sich Mentor und Mentee regelmäßig auf individuelle Vereinbarung hin.

Mentoren