Quadriga Hochschule Berlin besetzt Spitzenposition zur PR-Ausbildung

Dienstag, 2. Oktober 2018

Die Quadriga Hochschule Berlin ist die bekannteste und am häufigsten empfohlene Fachhochschule im Berufsfeld Kommunikation/PR. Dies zeigen aktuelle Ergebnisse der größten deutschen PR-Berufsfeldstudie. Demnach kennen 87 Prozent der befragten PR-Manager die Quadriga Hochschule Berlin, fast ein Viertel würden sie weiterempfehlen.

Gefolgt wird die Quadriga Hochschule Berlin von der Universität Leipzig, die als erste deutsche Universität eine Studiengangvertiefung zu Kommunikation/PR anbot und damit zuvor über viele Jahre den Spitzenplatz einnahm. Die Quadriga Hochschule Berlin überholt laut der aktuellen Studie nun erstmals, mit den dezidiert für Berufstätige maßgeschneiderten Angeboten MBA und Master Communication & Leadership.Ermittelt wurde dieses Ergebnis mit der nunmehr sechsten Ausgabe der Studienreihe „Kommunikationsmanagement“, initiiert durch den Bundesverband deutscher Pressesprecher. Es handelt sich um die größte wissenschaftlich fundierte PR-Studie im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr nahmen 1.553 PR-Manager teil. Die Quadriga Hochschule Berlin ist eine private Hochschule für Management in den Bereichen Kommunikation und PR, Politik und Public Affairs, Human Resources, Vertrieb und Marketing. Die staatlich akkreditierte Hochschule leistet interdisziplinäre Wissensvermittlung und einen hohen Praxisbezug in Forschung und Lehre.

 

Die Studie:

Mit der nunmehr sechsten Ausgabe der Studie „Kommunikationsmanagement“ begleitet der Bundesverband deutscher Pressesprecher (BdP) die Entwicklungen im Berufsfeld der Pressesprecher und Kommunikationsverantwortlichen. Die Studienreihe entsteht in Kooperation mit der Quadriga Hochschule Berlin und der Universität Leipzig. Seit 2005 werden von Prof. Dr. Günter Bentele (Universität Leipzig) und Prof. Dr. René Seidenglanz (Quadriga Hochschule Berlin) regelmäßig die Strukturen des Berufsfeldes, Karrierewege, Position, Gehälter und Einstellungen der PR-Praktiker sowie Rahmenbedingungen per Online-Befragung erhoben. Es handelt sich um die größte wissenschaftlich fundierte PR-Studie im deutschsprachigen Raum. In diesem Jahr nahmen 1.553 PR-Manager teil.

 

Die ausführliche Studie „Kommunikationsmanagement 2018 - Ein Berufsstand wird vermessen“ können Sie unter folgendem Link herunterladen: https://www.bdp-net.de/medien/publikationen/studien/kommunikationsmanagement-2018-vermessung-eines-berufsstandes