Personen
Marco Pabstmann, Direktor Technik Knauf Gruppe Zentraleuropa
Marco Pabstmann
Direktor Technik Knauf Gruppe Zentraleuropa
Knauf

Marco Pabstmann arbeitet seit 2008 beim international führenden Baustoffhersteller Knauf. In seinen Funktionen begleitete er die Produktionsleitung und die Betriebsleitung. Ab Mitte 2014 war er Werkleiter am Standort des Unternehmenssitzes in Iphofen, seit 2020 leitet er als Direktor Technik der Knauf Gruppe Zentraleuropa rund 40 Werke mit insgesamt mehr als 2.500 Mitarbeiter:innen.

Neben der operativen Verantwortung ist er zuständig für die Entwicklung der Knauf Jungingenieure sowie die Erarbeitung und Implementierung des Knauf eigenen Optimierungs- und Produktionssystems KNOPS .

Sein Studium zum Ingenieur für Bergbau und Erdölerdgastechnik absolvierte er an der TU Clausthal, sowie im Rahmen eines internationalen Bergbauprogramms an den Universitäten in Helsinki, RWTH Aachen, Camborn und Delft. Berufsbegleitend absolvierte Hr. Pabstmann den MBA Leadership & Human Resources an der Quadriga Hochschule in Berlin.

Nationale und internationale Erfahrungen sammelte er bei Anglo Chile, K+S AG, Deutsche Steinkohle, Südsalz, Wintershall und E.On Bayern.

Derzeitige Schwerpunkte:

  • Produktionssysteme
  • Change Management
Prof. Manfred Grundke, Komplementär und Sprecher
Prof. Manfred Grundke
Komplementär und Sprecher
Knauf

Herr Manfred Grundke ist seit 2008 Komplementär und Sprecher der Gebr. Knauf Verwaltungsgesellschaft KG. Seit 2020 hält er eine Professur am Lehrstuhl für Strategie und Organisation der Technischen Universität München. An der Quadriga Hochschule Berlin ist er der stellvertretende Leiter des Beirates People & Organization.

Manfred Grundke studierte Maschinenbau an der Fachhochschule Rheinland-Pfalz in Bingen. Seine berufliche Karriere begann er im Bundesamt für Wehrtechnik in Koblenz, bevor er zu den Feinmechanischen Werken in Mainz wechselte und im Jahr 1989 die Entwicklungsleitung für Luftfahrtsysteme zugetragen bekam. Über einige weitere Stationen wechselte Herr Grundke 1997 zur Mannesmann Rexroth AG, wo er über die Jahre verschiedene Funktionen als Mitglied des Vorstands und Vorstandsvorsitzender bekleidete. Im Jahr 2008 trat er das Amt des Komplementärs und Sprechers der Gebr. Knauf Verwaltungsgesellschaft KG an.

Entstanden aus dem traditionellen Gipsgeschäft produziert das Unternehmen heute Baustoffe für den Trockenbau, Knauf Platten, Mineralfaser-Akustikplatten, Gipsfaserplatten, Trockenmörtel mit Gips für Innenputz und Außenputz auf Zementbasis sowie Dämmstoffe auf der Basis von Glas- und Steinwolle.

 

Prof. Dr. Jörg K.  Ritter, Professor für BWL mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung
Prof. Dr. Jörg K. Ritter
Professor für BWL mit Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung
Quadriga Hochschule Berlin

Prof. Dr. Jörg K. Ritter ist Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Personal- und Organisationsentwicklung an der Quadriga Hochschule Berlin. In der Funktion hat er den Studiengang MBA Leadership & Human Resources ins Leben gerufen und zum MBA Leadership, People & Organization weiterentwickelt.

Seit 1994 ist er als Berater im Berliner Büro der Personal- und Unternehmensberatung Egon Zehnder tätig und fungiert heute als Senior Advisor. Bis November 2019 verantwortete er zudem als Co-Leader die Global Practice Family Business Advisory. Seit November 2017 ist er Vice Chairman des Advisory Boards der Hidden Champions Institute an der ESMT Berlin.

Zuvor war er Senior Associate bei McKinsey & Company und als Berater und Vorstandsassistent für die Treuhandanstalt Berlin und als Unterabteilungsleiter im Wirtschaftsministerium tätig.

Professor Ritter ist studierter Ökonom und wurde an der Hochschule für Ökonomie Berlin promoviert. Der Wissenschaft ist er seit vielen Jahren in seiner Funktion als Lehrbeauftragter an unterschiedlichen Hochschulen und als Beiratsmitglied in personalwirtschaftlich orientierten Masterstudiengängen verbunden.

Prof. Dr.  René Sadowski, Professor für Entrepreneurship & Organizational Behavior
Prof. Dr. René Sadowski
Professor für Entrepreneurship & Organizational Behavior
Quadriga Hochschule Berlin

Dr. René Sadowski ist seit 2021 Professor für Entrepreneurship & Organizational Behavior an der Quadriga Hochschule Berlin. Zudem ist er seit rund 15 Jahren bei Egon Zehnder tätig, insbesondere mit dem Fokus auf People & Organization und Family Business Advisory. Seine Schwerpunkte liegen in den Themenfeldern werte- und strategiekonforme Organisationsentwicklung, Leadership Succession und Innovation. Zugleich koordiniert er verschiedene internationale Forschungsprojekte in den Themenfeldern Family Business und Human Resources Management.

Sadowski war Projektmanager der Family Board Academy e.V., einer gemeinsamen Initiative von Egon Zehnder mit McKinsey, KPMG und der WHU – Otto Beisheim School of Management zur Aus- und Weiterbildung potenzieller und aktiver Mitglieder von Aufsichts- und Beiräten in Familienunternehmen. Parallel wurde er an der WHU – Otto Beisheim School of Management promoviert (Dr. rer. pol.).

Vor seinem Engagement an der Quadriga Hochschule Berlin war Sadowski seit 2017 Professor für Entrepreneurship & Innovation Management an der ISM – International School of Management in Berlin. Im Rahmen seines beruflichen Werdegangs hat er in den Niederlanden, Belgien und Großbritannien gelebt.

Thomas P.  Wagner, CEO
Thomas P. Wagner
CEO
G+E GETEC Holding GmbH

Thomas P. Wagner ist Group CEO und Vorsitzender der Geschäftsführung der GETEC Group, dem führenden Anbieter von Contracting-Dienstleistungen und Energieeffizienz-Maßnahmen.

Zuvor war er CEO der Dorma Deutschland GmbH, einem weltweiten Partner für Premium-Zugangslösungen und –Serviceleistungen. Außerdem war er selbstständiger Senior Advisor und Startup Investor. Thomas Wagner, der einen Abschluss als Diplom-Ingenieur in Deutschland sowie einen Executive MBA-Abschluss in den Niederlanden vorweisen kann, bringt langjährige internationale Erfahrung im Bereich Management mit. So arbeitete er einige Jahre bei der Otis Elevator Company, wo er zunächst zahlreiche Posten im Bereich Management und Sales innehatte.  2001 wurde er Mitglied des Vorstandes der OTIS Deutschland GmbH & Co und operierte von 2002 bis 2006, 4 Jahre lang als Eastern European Area Manager in Russland. Im Jahr 2006 wurde er darüber hinaus zum CEO und Managing Director von OTIS Deutschland GmbH & Co ernannt.

 

 

Dr. Katharina Herrmann, Mitglied des Präsidiums im BPM und Vorstandsmitglied
Dr. Katharina Herrmann
Mitglied des Präsidiums im BPM und Vorstandsmitglied
Hubert Burda Media Holding

Dr. Katharina Herrmann wurde zum 1. Januar 2022 in den Vorstand von Hubert Burda Media berufen, in Verantwortung für das neu geschaffene Ressort Personal und Compliance. Seit Oktober 2018 war sie bereits als Personaldirektorin für das Medienunternehmen tätig. Hubert Burda Media zählt mit 12.000 Mitarbeitern gemessen am Umsatz zu den größten Medienunternehmen Deutschlands.

Zuvor war Katharina Herrmann als Chief Human Resources Officer und Arbeitsdirektorin beim Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz und von 2004 bis 2012 als Unternehmensberaterin bei McKinsey & Company für Personal- und Organisationsthemen in der Energiewirtschaft verantwortlich.
Frau Dr. Herrmann promovierte an der Ernst-Moritz-Arndt Universität in Greifswald in lateinischer Literatur.

Mehr Aktuelles aus der Quadriga Hochschule